Yellow and Stripes



Seit langem also wieder ein Outfitpost - ich wusste schon gar nicht mehr, was ich vor der Kamera machen sollte! Wieder viel second hand heute, was mich daran erinnert dass ich unbedingt gute second hand-Shops hier in Berlin ausfindig machen muss! Die Tasche habe ich von meiner Mutter bekommen, sie hat sie lange Zeit als Arbeitstasche genommen. Sie ist echt riesig, ein großer Hefter passt ohne Probleme rein, und dann noch Wechselschuhe, Sonnenbrille, Portemonaie, Notizbuch, Wasserflasche, Föhn...



It's been ages since the last outfit post - I didn't even know what to do anymore in front of the camera! Again, a lot of second hand clothes today which reminds me that I totally need to fing great second hand stores here in Berlin! I got this bag from my mum, she had used it as a bag for work. It is seriously huge, you can easily fit a large folder in there, additinally to spare shoes, sunglasses, wallet, note book, water bottle, blow dryer...



Die Fotos haben wir schnell gemacht, bevor es für mich zum Spargelessen mit meinem Großeltern und meiner Ma ging. Ich liebe Spargel total, und freue mich schon auf die Saison! Außerhalb derer Spargel zu essen ist doch irgendwie blöd, so ist es immer etwas Besonderes. Euch noch einen tollen Sonnentag heute!




We took these photos quickly before I went to see my grand-parents and my mum for having an asparagus lunch. I love asparagus so much and always look forward to that time of the year! I find it weird to eat asparagus outside of when it's in season which makes it always something special when it's time. Have a great, sunny day today!




Cardigan: New Yorker // shirt, belt, skirt: second hand // shoes: Deichmann
-Kati


Porridge Mixology Pt. 7

Schon der siebte Teil der Serie - wer hätte das gedacht! Mit Porridge wird's aber auch nie langweilig!

I'm already posting the seventh part of this series - who would have guessed! But it's just never boring with porridge!


Apple + rhubarb mash, kiwi, almonds.


Plums, cinnamon + sugar.


Pear, apples, cinnamon, linseed.

-Kati

Part 1 // Part 2 // Part 3 // Part 4 // Part 5 // Part 6

DIY Yarn Wrap Storage

Wie gestern versprochen, zeige ich euch heute eine einfache Möglichkeit, Kleinigkeiten aufzubewahren. Ihr braucht dafür ein kleines Brett, Farbe, Nägel und Wolle. Los geht's!

As promised yesterday, I show you an easy way to store all those small things today. You'll need a small board, paint, nails and yarn. Here we go!



1. Zuerst das Brett abschleifen, grundieren, zwei Farbanstriche aufbringen und dann klar lackieren.

1. Firstly, sand the board, prime, apply two coats of paint and then apply clear varnish.



2. Jetzt die Stellen markieren, wo dann später die Nägel reinkommen. Der Abstand legt die Größe eurer Fächer fest.

2. Now mark the spots where you'll hammer in the nails later. The distance between them determines the size of your compartments.



3. Jetzt Nägel rein (ich hatte leider nur Schrauben in der richtigen Länge, Nägel sind besser) und anfangen, die "Wände" mit der Wolle aufzubauen. Ich hatte keinen richtigen Plan und das einfach irgendwie gemacht!

3. Now hammer in the nails into the right spots (unfortunately, I only had screws but nails are better) and start building up the 'walls' with the yarn. I didn't have any plan really and just went around as I pleased.





4. Bis oben hin wickeln und fertig! Jetzt das Gewünschte hinein - macht sich auch toll als Geschenk!

4. Wrap until the very end! Now put in whatever you desired - also great as a present!




-Kati

Back in the Swing of Things



Oh man, die letzten Tage waren echt vollgepackt bis oben hin! Wir sind nach Berlin gezogen, haben bis zum Umfallen Möbel gestrichen und zusammengebaut, eine super Küchenarbeitsplatte gezimmert und haben so viele tolle Ideen für unser neues Heim dass ich schon fast glaube, wir werden nie fertig! Aber es ist alles gut so. Das Leben ist toll.



Wowzers, these last few days have been an absolute whirlwind! We moved to Berlin, have been painting furniture, assembled things, built an amazing worktop in the kitchen and have so many plans for this new place of ours that I think we'll never get done! But it's good. Life is good.




Heute also ein paar Schnappschüsse der letzten Woche, morgen geht's dann mit meiner normalen Blogging-Routine weiter und ich zeige euch eine richtig clevere (na ja, zumindest find ich das) Selbermach-Idee! Ihr könnt euch schonmal sicher sein, dass DIY fürs Zuhause eine sehr große Rolle spielen wird in den nächsten Monaten!




Here are just some random snapshots from the past week, tomorrow I'll get back to my regular blogging routine and will share a really clever (well, in my eyes) DIY idea! You can bet that DIY for your home will be a huge topic in the next few months as we're trying to make the flat our home.




-Kati


I'm Moving!

Meine Lieben, wenn ihr das lest habe ich bereits einen Mega-Umzug hinter mir und bin am Auspacken, Zusammenschrauben, Sortieren und vielleicht auch am Verzweifeln. Bis wir in der neuen Wohnung Internet haben, gibt's hier eine Pause auf dem Blog. Bis später!



My lovelies, when you read this I've already managed a mega move and am crazy busy unpacking, assembling furniture, sorting through stuff and maybe also becoming a little desparate. Until we have Internet in the new flat, there will be a little break on this blog. See you later!

-Kati

Follow via GFC and Bloglovin

Mittlerweile weiß sicherlich jeder, dass der Google Reader am 1. Juli abgeschafft wird - wenn ihr also zu denen gehört, die ihre Blogs per Google Reader lesen, vergesst nicht meinen Blog per GFC oder bloglovin zu verfolgen, um meine Posts auch in Zukunft nicht zu verpassen!
Habt einen ganz tollen, entspannten Samstag!



I guess by now everyone knows that Google Reader will be shut down on the 1st of July - so if you belong to the people that read blogs via this reader, please don't forget to follow my blog via GFC or bloglovin so you won't miss a post from me in the future!
Have a great, relaxing Saturday!

-Kati

Nice Gifts are Nice Pt. 5: Floral Brooch

Aidan hat's wirklich drauf wenn es um Geschenke geht: alles was er schenkt finde ich toll und man merkt, dass er nachdenkt und mich gut kennt. Eines der vielen (!) Geschenke zu meinem Geburtstag war diese Blumenbrosche - ist sie nicht einfach perfekt?



Aidan really has a good sense for giving gifts: everything he gets me is fantastic and you see that he thought about it and also knows me well. One of the many (!) presents I got for my birthday was this floral brooch - isn't it just perfect?



-Kati

Three Things Thursday

Heute haben Aidan und ich den ganzen Tag geräumt, gepackt, Möbel abgebaut  und saubergemacht...zwischendurch gab's aber auch Pausen, die draußen in der Sonne verbracht wurden.

Today, Aidan and I have packed, tidied, dismantled furniture and cleaned all day...in between we took breaks of course that were spent outside in the sun.





Das beste Buch auf Erden! Kirschbaumknospen. Barfuß im Rasen.

The best book on earth! Cherry tree buds. Barefoot in the grass.

-Kati

Back Light and Stripes



In diesen Fotos haben Aidan und ich mal mit Gegenlicht experimentiert. Ich finde die Fotos echt toll, weiß aber nicht so richtig ob sie für Outfitposts detailliert genug sind. Was meint ihr?



In these photos, Aidan and I have experimented with back light. I really like how the photos turned out but I'm not sure how suited this technique is for outfot shots as they are not particularly detailed. What do you think?




Den Rock den ich trage habe ich selbst genäht, eine Anleitung gibt's hier. Ich liebe die Farbe und den weichen Stoff, weiß aber noch ganz genau dass er sehr bescheiden zu nähen war! Wie man sieht, bin ich im Sommerfieber und trage jetzt nur noch kurzärmelige Shirts. Endlich!




The skirt I'm wearing has been handmade by me, and you can find a tutorial here. I love the colours and the soft fabric but remember quite well that it was a pain to sew it! As you can tell, I'm in full on summer mood and will only wear short sleeved shirts from now on. Finally!



Shirt: second hand // belt, scarf: hand-me-down // skirt: handmade by me // tights: Primark // shoes: Deichmann

-Kati

Mini Puff Pastry Butterflies

Leute, ich liebe ja Schweineohren. Hochgradig. Natürlich nur die vom Bäcker und nicht vom Fleischer (urgh), und da musste ich doch mal ausprobieren, ob man die nicht selber machen kann. Und da alles in ganz klein noch besser ist, wurden Minischweineohren draus! Ihr braucht dazu Blätterteig aus dem TK, und schon geht's los. Zuerst die langen Außenseiten nach innen falten, und das Ganze dann aufeinanderfalten. Jetzt dünne Scheiben abschneiden.

You guys, I love puff pastry butterflies. As in, a lot. And I just had to try whether I could make my own! As everything is way better when it's in miniature, I made some mini butterflies! You'll need ready made puff pastry sheets; firstly, fold the long outsides to the inside, then fold the whole thing together. Cut thin slices.




Nun alles auf einem Backblech arrangieren (viel Platz lassen, die Dinger gehen mächtig auf!) und laut Packungsanweisung backen.

Now arrange everything on a baking tray (leave lots of space, these guys expand a lot!) and bake according to the instructions on the packaging.




Jetzt Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Ohren mit nur einer Seite eintauchen (dann könnt ihr sie einfach auf dem Backblech trocknen lassen, ohne dass sie ankleben). Ich habe Vollmilch- sowie Zartbitterschokolade benutzt.

Now melt some chocolate and dip the butterflies into the chocolate with one side only (that way you can let them dry on the baking tray without them sticking to the sheet). I used whole milk chocolate as well as dark chocolate.






Enjoy!!



-Kati

Pleats and Pastels



Ich glaube ich bin süchtig nach Tüchern. Ganz ehrlich, gerade habe ich gezählt, ich besitze schon 24 Stück und kann doch an keinem vorbeigehen, das mich anlacht. Wie schwach von mir! Das gute Stück in den Fotos ist ein Neuzugang aus einem Second Hand-Laden hier in der Nähe, der solche Tücher für nur einen Euro verkauft. Ganz ehrlich, wer würde da nicht zugreifen?



I think I'm addicted to scarves. Seriously, I have just counted them, I already own 24 of them and I still can't resist one that's cute. How weak of me! I got this little number in these photos from a second hand store nearby that sells thos kind of scarves for only one Euro each. I mean, who wouldn't be tempted?



Mein ganzes Outfit besteht heute aus second hand-Teilen, Strumpfhose und Armband mal ausgenommen. Find ich super sowas, mein Ensemble hat mich insgesamt weniger als 20 € gekostet und ich brauche kein schlechtes Gewissen zu haben (Grund dafür gibt's hier)!




My whole outfit today consists of second hand pieces, except for the tights and the bracelet. I love that kind of stuff, my clothes today have cost me less than 20 € overall and I don't need to feel guilty (see the reason here).



Hair bow: shop in Augsburg // scarf, shirt, belt: second hand // skirt, shoes: ebay // bracelet: a headband from Primark

-Kati
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...